Wir beraten Sie ganzheitlich zur Optimierung Ihrer innerbetrieblichen
Prozesse und zeigen Ihnen Einsparpotentiale auf.
06151 - 59 65 31
info@ibs-germany.de

09.04.2019 in Darmstadt – Agenda VOB-gerechte Leistungsbeschreibungen und Abrechnungen

Veranstaltungsort: Best Western Plus Plaza Hotel Darmstadt, Raum Bonn, Am Kavalleriesand 6, 64295 Darmstadt Anfahrt

Referent: Herr Dipl.-Ing. Architekt Frank Hempel (Architekt und Sachverständiger) | www.architekt-hempel.de

08:30 – 09:00 Uhr      Eintreffen der Teilnehmer, Versorgung mit Kaffee usw.

09:00 – 10:30 Uhr      I. Allgemeine Regeln für die VOB-gerechte Leistungsbeschreibung

      • Bedeutung, Ziel und Voraussetzung einer guten Leistungsbeschreibung
      • Grundsätzlich geltende Regeln für die Leistungsbeschreibung
      • Anforderungen an Vorbemerkungen und Positionstexte
      • Bedarfspositionen und andere Positionsarten
      • Stundenlohnarbeiten

10:30 – 10:45 Uhr      Kommunikations- und Kaffeepause, Imbiss

10:45 – 12:30 Uhr      II. Spezielle Regeln für die Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis

      • Baubeschreibung, Vorbemerkungen und Positionstexte
      • Anforderungen an VOB-gerechte Texte
      • Zwingend notwendige sowie unnötige Hinweise im Leistungsverzeichnis

12:30 – 13:15 Uhr      Kommunikations- und Mittagspause, Buffet

13:15 – 14:45 Uhr      III. Die Bedeutung der VOB/C für die Leistungsbeschreibung

      • Die Hinweise der VOB/C für das Aufstellen der Leistungsbeschreibung
      • Bedeutung der Anforderungen an Stoffe und Bauteile bzw. an die Ausführung nach VOB/C
      • Richtige Zuordnung und Ausschreibung von Neben- und Besonderen Leistungen
      • Die korrekte Mengenermittlung
      • Die richtige Anwendung von Abrechnungsregeln zur Leistungsbeschreibung und zur Abrechnung
      • Überblick über die wichtigsten Änderungen der VOB/C 2016

14:45 – 15:00 Uhr      Kommunikations- und Kaffeepause, Imbiss

15:00 – 16:45 Uhr      IV. Beispiele und Fragen

      • Fehlerhafte und vorbildliche Leistungsbeschreibungen
      • Betrachtung von vorformulierten Ausschreibungstexten, z.B. Herstellertexte
      • Behandlung spezieller Fragen und Beispiele aus der Praxis der Teilnehmer

Die Veranstaltung wird als Fortbildung mit 8 Unterrichtsstunden für Mitglieder der Hessischen Architektenkammer sowie der Hessischen Ingenieurkammer anerkannt.

Die Veranstaltung ist von der Architektenkammer Rheinlad-Pfalz mit 8 Unterrichtsstunden (Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Stadtplanung) anerkannt.

Print Friendly, PDF & Email

Unsere Partner

gemeinsam stark ...