Wir beraten Sie ganzheitlich zur Optimierung Ihrer innerbetrieblichen
Prozesse und zeigen Ihnen Einsparpotentiale auf.
06151 - 59 65 31
info@ibs-germany.de

BIM2AVA

Slider BIM2AVA

California.pro – Das Kaufmännische Gebäudemodell mit BIM2AVA

Building Information Modeling

BIM – drei Buchstaben die seit vielen Jahren immer wieder bei Planern und Bauherren durch die Räume geistern. Aber was ist BIM eigentlich? Ein Gespenst das jeder kennt aber noch keiner gesehen hat?

Building Information Modeling (BIM) beschreibt die Software unterstützte Methode der optimierten Planung, Umsetzung und Bewirtschaftung von Gebäuden bis hin zum Rückbau. Alle dabei erforderlichen Daten werden digital erfasst und zusammengeführt und in den Prozessen weiter verarbeitet. Damit alle Beteiligten mit den Daten arbeiten können, hat die internationale Organisation buildingSMART sich zur Aufgabe gemacht, ein standardisiertes Verfahren zu entwickeln für den Informationsaustausch und die Kommunikation auf der Basis von Building Information Modeling zu etablieren. Dazu hat buildingSMART ein Basisdatenmodell – die Industry Foundation Classes (IFC) für den modellbasierten Datenaustausch im Bauwesen entwickelt.

California.pro mit BIM2AVA

Mit BIM2AVA wird aus dem digitalen Gebäudemodell der CAD im BIM-Prozess das Kaufmännische Gebäudemodell in California.pro. Durch die bidirektionale Verbindung kann jedes AVA-seitig betrachtete Bauteil direkt im 3D-Modell lokalisiert werden und umgekehrt.

Mit dem Import der CAD-seitig erstellten IFC-Datei, wird in California.pro ein Raum- und Gebäudebuch (RGB) angelegt und die einzelnen Gebäudeteile erzeugt. Die in der CAD hinterlegten Bauteile inkl. der Bauteilbeschreibungen, wie Wandtypen (z.B. Außenwand Ziegel 36,5cm), Fenstertypen, Bodenbeläge, etc. werden ebenfalls in California.pro als Bauteilvarianten eingelesen.
Das eingelesene Gebäudemodell wird in einem separaten Fenster angezeigt. Beim auswählen einzelner Zeilen im Raumbuch werden sofort die markierten Bauteile in der grafischen Darstellung angezeigt. Es ist Ihnen genauso möglich z.B. eine bestimmte Wand im Gebäudemodell anzuwählen um diese im Raumbuch zu makieren.

Ansicht RGB Bauteilvarianten
Ansicht LV und RGB2

Im Raumbuch haben Sie die Möglichkeit die Bauteile auf verschiedene Art und Weise mit Kostenpositionen zu versehen. Es steht Ihnen frei mit manuell angelegten Kostenannahmen zu arbeiten oder auch direkt mit Kostenelementen/ Leistungspositionen. Nachdem Sie im Raumbuch Leistungspositionen an die Bauteile geknüpft haben, können Sie automatisiert Leistungsverzeichnisse generieren lassen. Hieraus ergibt sich eine vollständige und durchgängige Arbeitsweise, da die Mengenansätze aus dem Gebäudemodell direkt in die Leistungsverzeichnisse einfließen. Bei Änderungen im Raumbuch oder bei Update des Gebäudemodells über einen erneuten IFC-Import, werden die Mengen in den Leistungsverzeichnissen sofort aktualisiert.

  • Einige herausragende Merkmale von BIM2AVA:
  • Einlesen beliebiger CAD 3D-Daten per IFC-Import (OpenBIM)
  • 3D-Grafikviewer inklusive
  • Planänderungen in der CAD per Update einspielen
  • Änderungsprotokoll wird automatisch mitgeführt
  • Planänderungen werden nachvollziehbar dargestellt
  • Verknüpfung mit Bauteilen (eigenen Stammdaten, STLB-Bau, etc.)
Ansicht RGB_3D-Modell

Für alle die schon mit dem neuen Modul BIM2AVA für California.pro arbeiten, hat die G&W Software AG jetzt ein Lernvideo erstellt. Aber auch für alle, die sich für das Zusammenspiel von BIM und Kostenplanung interessieren, ist das Video von Interesse.

Print Friendly, PDF & Email

Unsere Partner

gemeinsam stark ...